Starkes Debüt von Höchst

Regionalliga-Aufsteiger Höchst startete mit einem 4:0-Erfolg gegen Seekirchen in die Meisterschaft. Dornbirn startete mit einem verdienten 3:1-Derbysieg gegen RW Rankweil in die neue Saison.

Die junge, erfolgshungrige Truppe konnte es kaum erwarten, zum erstenmal Regionalliga-Luft zu schnuppern. “Alle Spieler waren hoch motiviert vor dem Auftaktmatch”, so Spielertrainer Michael Grabherr. Auch die Zuschauer waren zahlreich erschienen und mussten ihr Kommen nicht bereuen, denn sie erlebten Spitzenfußball. Der Aufsteiger bot ein kompaktes Team mit einer guten Mischung aus jungen Spielern und Routiniers auf. Besonders der Ex-FC Lustenau Keeper Mendes war es, der mit seiner Erfahrung der Abwehr Rückhalt bot. Mit zwei wichtigen Paraden hielt er die Hausherren zu Beginn im Spiel (9./13.). Direkt im Gegenzug besorgte der junge Martin Moosmann mit einem sehenswerten Heber über den Gäste-Keeper die Führung für die Hausherren. Die Gastgeber verpassten es aber in der Folge ihre Führung weiter auszubauen und vergaben durch Duru und Moosmann beste Einschussmöglichkeiten. Mit der Einwechslung von Vural bekam das Spiel der Höchster nach der Pause wieder mehr Schwung. Kurz darauf sorgte Neuerwerbung Moosbrugger mit einem Traumtor für das 2:0. Ab diesem Zeitpunkt war die Partie entschieden. Hevessy und der kurz zuvor eingewechselte Eggenberger besorgten schließlich den klaren 4:0-Sieg.

Verdienter 3:1-Derbysieg für Dornbirn
Vor 800 Zuschauern erwischte Rankweil den besseren Start. Dornbirn-Goalie Müller parierte in der Anfangsphase einen Hotko-Schuss aus kurzer Distanz, den abspringenden Ball klärte Saglam für den geschlagenen Keeper auf der Linie. Erst nach einer Viertelstunde kam Dornbirn besser ins Spiel. Mit einem Doppelschlag innert drei Minuten kurz vor dem Pausenpfiff sorgten Türtscher und Eisbacher für eine komfortable Dornbirner Führung. Nach dem Anschlusstor von Duran (69.) konnten die Rankweiler nochmals hoffen, aber FCD-Goalgetter Dogan Uyar stellte mit einem Freistoßtreffer (87.) kurz vor Schluss den verdienten 3:1-Sieg für Dornbirn her.

Regionalliga-West: 1. Spieltag
Alutop RW Rankweil – FC Mohrenbräu Dornbirn: 1:3 (0:2)
Blum FC Höchst – SV Seekirchen: 4:0 (1:0)
Kienreich VfB Hohenems – FC Hard: 1:4 (0:2)
Austria Lustenau Amat. – Sparkasse BW Feldkirch: 1:3 (1:2)
SPG Axams/Götzens – WSG Wattens: 1:1 (0:1)
SV Hall – SV Salzburg Amateure: 2:2 (2:2)
Reichenau/Union Innsbruck – Innsbrucker AC: 4:0 (2:0)
SV Grödig – FC Kufstein: 0:3 (0:2)

Link zum Thema:
Regionalliga West

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Starkes Debüt von Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen