Starke Austria

Austria Lustenau bleibt die derzeit dominierende Mannschaft der Red Zac Ersten Liga. Der FCL konnte hingegen am Dienstag nicht an die Leistung gegen Wörgl anschließen und verlor gegen SC Interwetten.com 1:2. | Tabelle

Die nach neun Runden als einziges Team noch ungeschlagene Heraf-Elf prolongierten ihren Erfolgsrun am Dienstagabend in Linz mit einem 4:2 gegen den LASK und führen damit nach dem ersten Saisonviertel souverän die Tabelle fünf Zähler vor Kapfenberg an. Höhepunkt der ersten Spielhälfte in der Partie gegen den LASK war der Doppelpack von Bahadir (12.,26.) zur 2:0-Führung für die Vorarlberger. Nach Seitenwechsel wurde die Partie um einiges schneller, die Oberösterreicher suchten ihre Chance, dadurch wurden die Räume auf
beiden Seiten größer und beide Teams kamen noch zu jeweils zwei
Treffern. Am verdienten 4:2-Auswärtssieg für Austria Lustenau änderte
der große Einsatz der Heim-Elf aber nichts mehr.

LASK – SC Austria Lustenau: 2:4 (0:2)
Stadion der Stadt Linz, 2.000, SR Stuchlik
Torfolge: 0:1 (12.) Bahadir, 0:2 (26.) Bahadir, 0:3 (54.) Bradaric, 1:3 (58.) Fallmann, 1:4 (63.) Stumpf, 2:4 (69.) Kern

FC Lustenau unterliegt 1:2
Bis zur 30. Minute plätscherte die Erstligapartie zwischen FC Lustenau und SC Interwetten.com dahin, dann nützte der allein stehende Krajic aus fünf Metern die Chance auf den Führungstreffer für die Niederösterreicher. Dieses Tor brachte aber nicht den erhofften Schwung in die Partie, der Ausgleichstreffer durch Resch (63.) fiel aus heiterem Himmel, wobei die Untersiebenbrunner Abwehr nicht gut aussah. Danach wurde das Match offener, in der 71. Minute fixierte Stöger nach einer Flanke von Mählich den verdienten 2:1-Sieg für die Gäste. In der Tabelle schloss Schlusslicht BSV Juniors zur Gemaljevic-Elf auf.

FC Lustenau – SC Interwetten.com: 1:2 (0:1)
Stadion an der Holzstraße, 800, SR Brugger
Torfolge: 0:1 (30.) Krajic, 1:1 (63.) Resch, 1:2 (71.) Stöger

Links zum Thema:
Bundesliga.at
Austria Lustenau
FC Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Starke Austria
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.