AA

Starke Andelsbucher verloren Wälderderby unglücklich

Die Andelsbucher Kicker bejubelten das 1:0.
Die Andelsbucher Kicker bejubelten das 1:0. ©siha
Weitere Bilder vom Spiel

Andelsbuch. Im letzten Vorarlbergliga-Wälderderby der Saison musste sich der Simma Electronic FC Andelsbuch auswärts dem FC Egg mit 1:2 geschlagen geben. Die Egger stellten mit zwei Treffern in der Schlussphase den Spielverlauf auf den Kopf – die Gäste hatten die Partie bis dahin klar dominiert.
Schon in der ersten Spielhälfte hatten die Egger unter anderem bei einem Pfosten- und einem Lattenschuss durch Daniel Mäser beziehungsweise René von der Thannen Glück, auch nach dem Seitenwechsel war das Madlener-Team spielbestimmend. Nachdem Boris Simma vorerst noch vergeben hatte, nützte Christoph “Kappl” Wirth einen Stellungsfehler der Egger Hintermannschaft zur mehr als verdienten Führung.
Da ein Spiel allerdings nicht nur 90 Minuten, sondern so lange dauert, bis der Schiri abpfeift, kamen die Egger durch einen Freistoß und aufgrund einer Unachtsamkeit nach einem Eckball noch zu zwei Treffern (89., 92.).
Mehr Bilder unter egg.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Starke Andelsbucher verloren Wälderderby unglücklich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen