AA

"Star Wars"-Ritter bei schottischer Polizei

Die "Macht" der Weltraumsaga "Star Wars" macht auch vor der schottischen Polizei nicht halt. Auf Fragebögen haben acht Beamte der Polizei aus der Region Strathclyde ihre Religion als "Jedi" angegeben, wie die Zeitschrift "Jane's Police Review" berichtete.

“Die “Macht” scheint stark bei der Polizei in Strathclyde mit ihren Jedi-Beamten zu sein”, sagte der Herausgeber der Polizei- Zeitschrift, Chris Herbert.

Die Jedi-Ritter sind Figuren aus den Star-Wars-Filmen. Sie sind nicht nur für Kämpfe mit Lichtschwertern berühmt, sondern verfügen dank einer besonderen Kraft – die “Macht” genannt – auch über übermenschliche Fähigkeiten. Jedi-Ritter wie Luke Skywalker, Obi-Wan Kenobi oder Yoda nutzen die “Macht” im Kampf gegen den Bösewicht Darth Vader, der auf die “dunkle Seite der Macht” gewechselt ist.

Inwieweit die Polizisten die freiwilligen Antworten ernst meinten, ist nicht bekannt. Allerdings befinden sie sich in bester Gesellschaft. Bei einer Volksbefragung im Jahr 2001 hatten rund 390.000 Menschen in England und Wales ihre Religion mit “Jedi” angegeben. Allerdings erkennt die offizielle Statistikbehörde dies nicht als gesonderte Religion an und führt die Befragten unter der Kategorie der Atheisten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Star Wars"-Ritter bei schottischer Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen