Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stanojevic "zauberte" beim 5:1-Schützenfest

Kevin Dold war nie und nimmer zu halten und wurde oft regelwidrig zu Fall gebracht.
Kevin Dold war nie und nimmer zu halten und wurde oft regelwidrig zu Fall gebracht. ©VOL.AT/Lerch/Luggi Knobel
Best of FC Dornbirn und TSV Neumarkt

Dornbirn. FC Dornbirn-Regisseur Dejan Stanojevic glänzte beim 5:1-Heimsieg gegen Neumarkt wie in alten Zeiten mit Traumtoren und wunderschönen Assists.

Der zehnte Heimsieg in dieser Saison von FC Dornbirn ist gleichbedeutend mit dem dritten Tabellenplatz. Mit zwei Siegen gegen Seekirchen und Austria Salzburg ist sogar noch ein Punkterekord für die Rothosen drin. Im RLW-Meisterjahr (2008) erreichte FC Dornbirn 63 Zähler. Der 5:1-Kantersieg der Messestädter war phasenweise von Kabinettstückerln allererster Sahne des neuen Spielmachers Dejan Stanojevic gekennzeichnet. Ein Doppelpack vom Allerfeinsten erzielte der Serbe selbst und bei den anderen drei Treffern leistete Stanojevic die mustergültige Vorarbeit. Bei besserer Chancenauswertung wäre sogar eine „Zweistellige“ möglich gewesen. Nicht nur Dejan Stanojevic schoss zwei Treffer, auch Torjäger Reinaldo Ribeiro traf zweimal ins Schwarze. Der Deutsche Patrick Schäfer steuerte den fünften Treffer bei. Kleiner Wermutstropfen für die Rothosen: Kapitän Akif Cengiz erhielt die fünfte gelbe Karte und fehlt daher im Auswärtsspiel in Seekirchen. Auf alle Fälle wurde das erste von drei Duellen mit Salzburger Klubs zum Meisterschaftsfinish mit Bravour erledigt.  

NEU! Liga-LIVETICKER VOL.AT

FUSSBALL: Regionalliga West

28. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – TSV Neumarkt 5:1 (2:1)

Stadion Birkenwiese, 450 Zuschauer, SR Winkler (T)

Torfolge: 23. 1:0 Stanojevic, 26. 1:1 Hübl (Kopfball), 33. 2:1 Schäfer (Kopfball), 60. 3:1 Ribeiro, 71. 4:1 Ribeiro, 77. 5:1 Stanojevic

Gelbe Karten: 32. Cengiz (FCD), 70. Kienberger (Neumarkt/beide Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn: Ndybisi; Schäfer, Cengiz, Heidegger, Düngler (76. Elias Greber); Sönmez, Banoglu, Dold; Stanojevic (85. Schelling); Ribeiro, Borihan (61. Demircan)

TSV Neumarkt: Bachleitner; Pocev, Lehenbauer, Florian Goiginger, Ortner (54. Kienberger); Höfler, Thomas Goiginger, Madlmayr, Hübl; Ivic (76. Köhler), Weber (79. Fuschlberger)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Stanojevic "zauberte" beim 5:1-Schützenfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen