AA

"Stan": Mehr als 2.000 Tote

Nach Wirbelsturm "Stan" in Zentralamerika ist die Zahl der Toten auf mehr als 2.000 gestiegen. In Guatemala gaben die Rettungskräfte die Suche nach rund 1.400 Vermissten in dem verschütteten Dorf Panabaj auf.

Man gehe davon aus, dass die Menschen tot seien, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Um die Ausbreitung von Seuchen zu verhindern, solle der etwa 180 Kilometer westlich der Hauptstadt Guatemala-Stadt gelegene Ort völlig abgesperrt werden. Nach Angaben eines örtlichen Vertreters des Roten Kreuzes dürfen die ehemaligen Bewohner nicht zurückkehren. Rund 300 in der Umgebung lebende Menschen müssten umgesiedelt werden.

In Guatemala kamen neben den Einwohnern von Panabaj nach offiziellen Angaben noch weitere 652 Menschen ums Leben. In Mexiko starben neuesten Angaben zufolge 42 Menschen, in El Salvador 72 und in Nicaragua elf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Stan": Mehr als 2.000 Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen