Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stahlbau Chrysanth Thaler übernimmt Bell Metalldesign

Hard, Götzis - Die Harder Stahlbaufirma Chrysanth Thaler übernimmt mit 1. Februar 2008 im Zuge eines Asset-Deals die Vermögensgegenstände der Firma Bell Metalldesign in Götzis.

Mitarbeiter, operatives Geschäft, Sachanlagen und Warenlager der Bell Metall Design GmbH, eines Unternehmens der Götzner Stephan Bell-Gruppe, wurden mit Wirkung 1. Februar von der in dritter Generation von Thomas Thaler geführten Stahlbaufirma Chrysanth Thaler in Hard übernommen.

„Wir holen über diesen Asset-Deal den Geschäftsbereich der klassischen Schlosserarbeiten, den wir zuletzt nur am Rande mitbetreuten, wieder in unser Unternehmen herein, nachdem wir uns auf größere Stahlbauaufträge bis hin zur Generalunternehmerfunktion spezialisiert haben. Unsere Firma, die auch schon Seilscheiben für Skilifte oder Maschinenbauarbeiten z. B. für Mawera ausführte, ist heute europaweit im Stahl- und Hallenbau engagiert.“ Das sagte gestern auf Anfrage Firmenchef Thomas Thaler.

Stephan Bell, der sich aufgrund einer von Loos & Partner erstellten Unternehmensanalyse von seiner Sparte Metall Design trennte, will sich wieder ganz auf das angestammte Kerngeschäft Fliesen, Natursteine, Kachelöfen und offene Kamine konzentrieren. „Die Sparte Metalldesign lebt als Dienstleistungszentrum in unseren Ausstellungsräumlichkeiten an der Lastenstraße für unsere Kunden weiter, wir offerieren auch weiter den Schlossereibereich, dessen Ausführung künftig eben der Fa. Thaler obliegt. Auch für allfällige Gewährleistungsfragen bleibt die Metall Design GmbH als Ansprechadresse bestehen“, erläuterte der Götzner Firmenchef. Diese Lösungsvariante ermögliche beiden Unternehmen die Nutzung von Knowhow- und Fertigungs-Synergien, entscheidend sei die Langfrist-Perspektive für Kunden und Mitarbeiter.

Leistungsnachweise von Stahlbau Thaler finden sich auch im Land, vor der Haustür sozusagen. Etwa das Rathaus Hard, wo neben der tragenden Stahlkonstruktion auch Geländer und Dachverglasungen die „Thaler-Handschrift“ tragen, das gigantische Blum-Werk5 in Fussach oder das Bootshaus für die Harder Feuerwehr. Das als Schweißfachbetrieb der Güteklasse I zertifizierte Stahlbauunternehmen schuf aber beispielsweise auch – für Plansee bei Reutte – sehenswerte Brückentrassen und führte überdies Objekte im Kunstbereich aus. Via übernommene Bell Metall Design wird man jetzt vermehrt auch Treppen, Türen, Geländer, Vordächer, Carports und dgl. zur Ausführung bringen.

Facts

Thaler Stahlbau GmbH & Co KG erzielte zuletzt mit 25 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4 Mill. Euro.

Bell Metall Design GmbH erzielte 2007 mit 11 Mitarbeitern – 6 von ihnen Lehrlinge – 1,2 Mill. Euro Umsatz

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stahlbau Chrysanth Thaler übernimmt Bell Metalldesign
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen