St. Poetry Lesebühne im St. Peter

©Privat
Die einzige Poesie Lesebühne in Vorarlberg gibt es am Freitag, 7. September, ab 19 Uhr, St. Peter Kirche in Rankweil zu bewundern.
St. Poetry in St. Peter

Nur keine Scheu, wir wollen sie nicht bekehren! Kommen Sie vorbei, denn das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken und um schlechte Poesie zu hören. Bereits Goethe wusste das. Bei St. Poetry bekommen Sie weder noch! Hier ist das Motto guter Wein und gute Poesie.

Beim zweiten Mal ist das Thema Liebe, Tod und Teufel. Drei Vorarlberger Poetinnen werden um diese Schlagworte jeweils zwei Texte vorbereitet haben. Diesmal mit dabei sind Lara Freitas – frisch zurück aus dem Auslandssemester und nun bereit ihre neuen Texte vorzutragen. Ines Strohmaier – die U20erin, die Vorarlberg bei den österreichischen Meisterschafen vertreten hat und Luna Levay – die seit einigen Jahren mit voller Begeisterung Slam-Texte schreibt und bereits österreichweit aufgetreten ist. Auch diesmal ist wieder für exklusiven Wein und ein musikalisches Rahmenprogramm durch Philipp Spiegl gesorgt.

Seien Sie dabei, wenn es am 7. September um 19.00 Uhr wiederum heißt: Hallo und herzlich willkommen zu St. Poetry, der einzigen Poesie-Veranstaltung des Ländles in einer Kirche. Lassen Sie sich bei freiem Eintritt von den Texten berühren und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre der St. Peter-Kirche.

Eintritt: freiwillige Spenden.

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Vorarlberg, der Jungen Kirche und der Pfarre Rankweil.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • St. Poetry Lesebühne im St. Peter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen