AA

St. Josefskapelle in Suldis

Barbara Ströhle und Mario Breuss in der sehr schlicht gehaltenen St. Josefskapelle in Suldis.
Barbara Ströhle und Mario Breuss in der sehr schlicht gehaltenen St. Josefskapelle in Suldis. ©Sigrid Einwaller

Suldis, oberhalb von Batschuns und unterhalb des Furxschrofens, liegt terrassenförmig auf 850 Meter Seehöhe inmitten einem Meer von Wiesen, mit einem beeindruckenden Panoramablick auf den Hochgerach, die Zimba, die Dreischwestern, den Säntis und den Hohen Kasten.
Am alten Walserweg nach Laterns steht die denkmalgeschützte St. Josefskapelle. Sie wurde 1851 erbaut, kann jedoch keiner bestimmten Stilform zugeteilt werden.
Barbara Ströhle, Irmgard Fetzel und Mario Breuss haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Restaurierung der Kapelle durch ein Straßenfest in Suldis finanziell zu unterstützen.
So konnte mit den nötigen Geldmitteln und einigen tatkräftigen Männern die Josefskapelle generalsaniert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zwischenwasser
  • St. Josefskapelle in Suldis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen