Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

St. Gallenkirch: ÖVP erneut an der Spitze

Die ÖVP hat in St. Gallenkirch ihren Spitzenplatz verteidigt. Die Volkspartei erzielte 52,95 Prozent - das ist um 4,06 Prozentpunkte mehr als 2014. Platz zwei ging wieder an die FPÖ, für die es 17,59 Prozent gab. Gegenüber der Landtagswahl 2014 verloren die Freiheitlichen damit aber drastisch um 11,01 Prozentpunkte. Der Abstand zur führenden Partei ist mit 35,36 Prozentpunkten groß. 15,87 Prozent der Wähler erreichte die SPÖ. Damit verbesserten sich die Sozialdemokraten um 3,32 Prozentpunkte.

Ex aequo liegen dahinter die Grünen sowie die NEOS mit 5,26 Prozent: Die Ökopartei legte in St. Gallenkirch etwas zu (0,65 Prozentpunkte), auch die Pinken lukrierten zusätzliche Stimmen (plus 1,85 Prozentpunkte). Die Kleinparteien auf dem Stimmzettel bekamen 3,07 Prozent. In St. Gallenkirch waren 1 689 Personen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung war mit 65,72 Prozent hoch, 1 110 Stimmen wurden abgegeben, 1 103 waren gültig.

Dieser Text wurde von der APA-Austria Presse Agentur auf Basis der Wahlresultate automatisiert erstellt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • St. Gallenkirch
  • St. Gallenkirch: ÖVP erneut an der Spitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen