Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

St. Gallen: Sexualdelikte während Taxifahrten

Zwei Taxifahrern eines kleineren St. Galler Taxiunternehmens wird vorgeworfen, im Januar und Februar dieses Jahres schwere Sexualdelikte an alkoholisierten weiblichen Fahrgästen begangen zu haben.

Dementsprechend führen die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft des Schweizer Kantons St. Gallen derzeit Strafuntersuchungen gegen die zwei beschuldigten Taxifahrer durch. Die Behörden schließen nicht aus, dass weitere Fahrgäste betroffen sein könnten und bitten allfällige Opfer, sich bei der Kantonspolizei zu melden. Tel.: 058 229 49 49.

Weitere Informationen möchten weder Polizei noch Staatsanwaltschaft St. Gallen aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht geben. (Staatsanwaltschaft St. Gallen)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • St. Gallen: Sexualdelikte während Taxifahrten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen