AA

St. Gallen: Kleinkind nach 9-Meter-Sturz verstorben

Der Zweijährige erlag am Freitag seinen schweren Verletzungen.
Der Zweijährige erlag am Freitag seinen schweren Verletzungen. ©VOL.AT (Symbolbild)
In St. Gallen (CH) ist ein zweijähriger Bub tragisch ums Leben gekommen: Das Kleinkind stürzte am Donnerstag Abend aus einem offenen Fenster neun Meter in die Tiefe und verstarb am Freitag im Krankenhaus St. Gallen.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 17:45 Uhr, der Junge wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei dürften sich Mutter und Kind in verschiedenen Zimmern aufgehalten haben, als der Zweijährige auf den Sims eines offenen Fensters im zweiten Stock des Mehrfamilienhauses kletterte und mit einem Blumenkistchen in die Tiefe stürzte. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • St. Gallen: Kleinkind nach 9-Meter-Sturz verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen