AA

St. Gallen: Angetrunken zur Polizei gefahren

Schweizer Alko-Lenker liefert sich selbst ans Messer.
Schweizer Alko-Lenker liefert sich selbst ans Messer. ©APA (Themenbild)
Wil, St. Gallen. Gleich selbst ans Messer geliefert hat sich am Samstagmorgen ein Autofahrer im Schweizerischen St. Gallen. 

Der 40-Jährige hatte kurz zuvor einen Strafzettel wegen Falschparkens erhalten und war gegen 9 Uhr am Morgen kurzerhand zur Polizei gefahren, um sich zu beschweren. Den Beamten der Kantonspolizei fiel dabei jedoch auf, dass der Mann ziemlich nach Alkohol roch und baten ihn zum Alkotest. Dieser ergab einen Wert von mehr als einem Promille. An Ort und Stelle wurde dem Schweizer der Führerschein abgenommen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • St. Gallen: Angetrunken zur Polizei gefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen