AA

Spritzen-Attacke auf 14-Jährige in Graz

Eine 14-jähriger Grazerin ist am Donnerstag Opfer einer Spritzen-Attacke gewesen. Die Jugendliche war auf dem Gehweg unterwegs als ihr plötzlich ein Unbekannter eine Spritze in den Oberarm stieß.

Das Mädchen flüchtete, zog sich die Spritze aus dem Arm und rief seine Eltern an. In der Kinderklinik stellte man fest, dass sich in der Spritze wässriges Blut befand. Eine Analyse steht noch aus.

Vorsorglich wurde die 14-Jährige gegen Hepatitis C behandelt. Vom Täter gab es keine konkrete Spur. Auch das Motiv war völlig unklar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spritzen-Attacke auf 14-Jährige in Graz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen