Spring Break Made in Feldkirch

Spring Break Made in Feldkirch durch das junge Filmemacherteam des GyS
Spring Break Made in Feldkirch durch das junge Filmemacherteam des GyS ©BK

Feldkirch. Spring Break ist eine Filmproduktion, die komplett von Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren organisiert und realisiert wird. Das ganze wird vom Gymnasium Schillerstraße finanziert, und folgt dem Schema der amerikanischen „American Pie“ Filme. Die Dreharbeiten werden diesen Freitag, 23. Oktober, fertig gestellt.

Die Initiatoren wollen damit zeigen, dass Schulfilme nicht immer nur “langweilige”

Interviews oder Dokumentationen zum Inhalt haben müssen, sondern ganz einfach unterhaltsam sein können. Weiters möchten die Filmschaffenden bewusst Kontraste zu den amerikanischen Vorbildern setzen. So werden etwa gezielt Straßen in Vandans oder Feldkirch als Drehorte verwendet. Somit wird eine amerikanische Handlung in die ländliche Umgebung Vorarlbergs transferiert.

Der Streifen handelt von vier Freunden, einem Freak und einem Weiberheld. Was diese miteinander gemeinsam haben? Sommer, Sonne und viele Partys. So lernen sie ganz andere Seiten an sich kennen und begegnen einigen Kreaturen, von denen sie besser nicht gewusst hätten, dass sie existieren. Was sie noch gemeinsam haben: Sie alle sind auf der Suche nach der großen Liebe. Die Darsteller von „Spring Break“ sind Andreas Zimmermann (Gys) als der coole Marc, Mara Gfader (Gys) als seine etwas schüchterne Freundin Debby, Dominik Schöch (Gys) als der unerfahrene Eric, Sandra Moritsch (HAK) als seine geliebte Ann, die ihn eigentlich hasst, Denis Hartmann (Gys) als der kleine und freakige Chris und Michael Naphegyi (Gys) als der etwas kindische Weiberheld Dan. Das Gymnasium Schillerstraße stellt ein Budget von ca. 600 € zur Verfügung, allerdings wurden bislang alle Drehorte kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Premiere des Films findet am 30. Oktober 2009 um 19.00 Uhr im K-Shake in Röthis statt. Die Darsteller und Produzenten werden dabei ganz im amerikanischen Stil, mit zwei Luxuslimousinen, zur Premierenlocation gebracht werden. Einlass ist ab 16 Jahren. Der Eintritt ist von 19 bis 20 Uhr frei. Etwa einen Monat danach erscheint der Film auch auf DVD, die DVD kann ab der Premiere vorbestellt werden.

Einige Informationen zur Produktion sowie ein erstes Sample:

http://springbreakmovie.bplaced.net/sq1.mpg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Spring Break Made in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen