Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sportverein Eichenberg unterstützt die laufende Kirchenrenovierung

Pfarrer Gerhard Mähr konnte beim Frühschoppen vom Obmann des Sportvereines Eichenberg Reinhard Heinzle eine Spende in Höhe von 1.000 Euro entgegennehmen.
Pfarrer Gerhard Mähr konnte beim Frühschoppen vom Obmann des Sportvereines Eichenberg Reinhard Heinzle eine Spende in Höhe von 1.000 Euro entgegennehmen. ©Schallert

Eichenberg. Im Sommer startete die Pfarrgemeinde Eichenberg die umfassende Renovierung ihrer Pfarrkirche St. Bernhard. Großzügige Spenden machen Mut, dass dieses Großprojekt gut über die Bühne gebracht werden kann.

So hat der Sportverein Eichenberg mit zwei Veranstaltungen insgesamt  2.600 Euro für die Renovierung der Pfarrkirche in Eichenberg erarbeitet. Beim Ortsvereineturnier konnte ein Reinerlös von 1.000 Euro erwirtschaftet werden. Diesen Betrag hat Obmann Reinhard Heinzle bereits beim Frühschoppen anlässlich des Patroziniums an Pfarrer Gerhard Mähr übergeben. Und dieser Frühschoppen, den der Sportverein gemeinsam mit der Pfarre organisierte, brachte dann noch einmal 1.600 Euro, die ebenfalls der Renovierung der Pfarrkirche zugutekommen.

Da gilt allen, die an diesen beiden Veranstaltungen tatkräftig mitgearbeitet haben, ein herzliches Dankeschön. Natürlich haben auch zahlreiche Besucher durch ihre Konsumation in dankenswerter Weise zu diesem tollen Ergebnis beigetragen.

Kostenschätzung für die erste Bauetappe bei rund 350.000 Euro

Die von Diözesanbaumeister Herbert Berchtold errechnete Kostenschätzung für diese erste Bauetappe der Sanierung von 2012 bis 2014 beläuft sich auf rund 350.000 Euro. Rund die Hälfte der Kosten hofft man über verschiedene Subventionen von der Gemeinde Eichenberg, Diözese Feldkirch, Amt der Vorarlberger Landesregierung und Bundesdenkmalamt abdecken zu können. Den Rest von rund 170.000 Euro muss die Pfarre über Spenden bzw. verschiedenste Unterstützungsaktionen selbst hereinbringen.

 

Info: Spendenkonten bei der Raiffeisenbank Leiblachtal (Konto 100-03.810.306) oder dem steuerbegünstigten Spendenkonto „Treuhandkonto Bundesdenkmalamt, Kirchenrenovierung Eichenberg“ – IBAN: AT953743900000207373 – BIC: RVVGAT2B439“ ebenfalls bei der Raiffeisenbank Leiblachtal. Zahlscheine liegen bei der Raiffeisenbank und in der Kirche auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eichenberg
  • Sportverein Eichenberg unterstützt die laufende Kirchenrenovierung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen