Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sport, Spaß und eine Megastimmung in Gargellen

©Privat
600 Ladies sorgten im Montafon auf über 2100 Meter Seehöhe für eine Megaparty
Berg Gaudi mit Action
NEU
Megaparty in Gargellen
NEU

Das war der Livestream 3. Frauen Berg Gaudi in Gargellen mit Interviews

Über 500 Aufsteigerinnen bei der 3. Frauen Berg Gaudi in Gargellen
Gargellen, 31. August 2019. 8,5 km Strecke, 601 Höhenmeter und eine ausverkaufte dritte Auflage. Ob Genuss- und Wander-Ladies oder Trailrunning-Queens: Die dritte Frauen Berg Gaudi Sommer war für alle Teilnehmerinnen wieder ein besonderes August-Highlight und die schnellste Dame war erneut die Vorjahressiegerin Larissa Gabriel.

Größte Damen-Trailrunning Veranstaltung in der Alpenregion
Mit über 500 Starterinnen fand am 31. August zum dritten Mal die größte DamenTrailrunning Veranstaltung in der Alpenregion statt. Sonnenschein am Start und perfekte Berglauf Bedingungen machten auch die dritte Auflage wieder zu einem besonderen Erlebnis. 8,5 km Strecke, 601 Höhenmeter, jede Menge Spaß und eine unverwechselbare Gastfreundschaft erwarteten die Teilnehmerinnen im idyllischen Bergdorf Gargellen. Dabei kamen nicht nur richtige Trailrunning-Queens auf ihre Kosten, auch den Genuss- und Wander-Ladies war der Spaß sichtlich ins Gesicht geschrieben.

Von Servus bis Grüezi
Ein besonderes Highlight der Frauen Berg Gaudi Sommer war auch dieses Jahr wieder die einzigartige Streckenführung mit historischem Hintergrund. Wo sich früher noch Schmuggler und Säumer tummelten und Mehl, Zucker und Speck über die Grenzen transportieren, wurde vergangenen Samstag offiziell geschmuggelt. Von der Stärkungspasta über die Genussschokolade bis hin zum Wohlfühlschnäpschen war alles dabei und somit sorgten die offiziellen Schmuggelstationen für das ein oder andere Extrakilo im Gepäck.

Handorgler und Fahnenschwinger
Auch die musikalische Begleitung auf der Strecke sorgte wieder für einzigartige Berg GaudiStimmung. Begleitet von Fahnenschwinger und Handorgler ließ sich die abwechslungsreiche Strecke und das wunderschöne Bergpanorama noch intensiver genießen.

Favoritensieg bei den Trailrunning-Ladies
Mit einem Favoritensieg endete die dritte Auflage der Frauen Berg Gaudi Sommer in Gargellen. Larissa Gabriel aus Nenzing bewältigte den Rundweg vom Schafberghüsli über das St. Antönier- und Gafier Joch in 01:09:44,60 Stunden und sorgte damit für die erfolgreiche Titelverteidigung. Ihr auf den Fersen war Elisa Walch aus Schruns, die nach 01:11:44,86 Stunden das Ziel erreichte. Dritte wurde Rebekka Brunner aus St. Anton im Montafon. Brunner beendete den Berglauf nach 01:18:39,30 Stunden. Auch bei den Genuss- und Wander-Ladies waren wieder einige Läuferinnen ganz vorne mit dabei. Da in dieser Kategorie der Spaß im Vordergrund stand, wurden die ersten drei Preise im Rahmen der Siegerehrung verlost.
Ob Genuss- und Wander-Ladies oder Trailrunning-Queens: Die dritte Frauen Berg Gaudi Sommer war wieder ein voller Erfolg und am 29. August 2020 heißt es in Gargellen wieder: „Ohne Frauen läuft nichts“.

Ergebnisse unter: https://my3.raceresult.com/117693/results?lang=de

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Gallenkirch
  • Sport, Spaß und eine Megastimmung in Gargellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen