Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sport macht schön

Sport im Freien macht offensichtlich schön: US-Star Drew Barrymore (31, "Drei Engel für Charlie") wirkt durch ihren trainierten Körper im Film häufig sogar größer als sie tatsächlich ist.

„Ich bin leider keine 1,80 Meter groß, sondern nur 1,62 Meter“, sagte sie dem Magazin „Shape“. Doch ihr Körper sei perfekt proportioniert – das Rezept: „Training, Training, Training“, sagte sie, schränkte aber ein: „Ich bin keine große Sportlerin. Sport muss für mich immer mit Spaß verbunden sein, dann bin ich dabei.“

„Ich bin tatsächlich kein Fan von Fitness-Studios“, betont die Schauspielerin. Sie wandere aber zum Beispiel gern in den Bergen. „Nur im Flachen gehen, bringt nicht viel. Ich liebe auch Rafting. Wer den Colorado River hinuntergerauscht ist, weiß, was ein echter Muskelkater ist.“ Sport sei Teil ihres Seelenfriedens. „Genau wie richtiger Schlaf, gute Freunde und ein schönes Abendessen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sport macht schön
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen