Vorarlberg: SPÖ und FPÖ bemängeln Kinder-und Jugendpsychiatrie

©Lerch/FPÖ
SPÖ und FPÖ weisen auf große Mängel in der Kinder- und Jugendpsychiatrie hin. Beide Einrichtungen sind derzeit getrennt. Die Kinderpsychiatrie ist im ehemaligen Pflegeheim Rankweil untergebracht. Dort gebe es erhebliche bauliche Mängel, die nur teilweise behoben wurden.

Nun sollen zwar die beiden Bereiche- Kinder-und Jugendpsychiatrie im Krankenhaus zusammengeführt werden, erklärt SPÖ-Gesundheitssprecherin Gabi Sprickler-Falschlunger: “Allerdings handelt es sich wieder um ein Provisorium. Eine endgültige Zusammenführung in einem neuen Gebäude, das kinder-und jugendgerecht ist, soll erst irgendwann in den kommenden Jahren erfolgen. Das ist viel zu spät.”

Die Versorgung psychisch kranker Kinder zähle zu den sensibelsten Aufgaben in der Medizin, so die Sozialdemokratin: “Die Familie ist nicht nur durch die Krankheit des Kindes belastet. Anders als bei einem Kind mit einer schweren körperlichen Erkrankung sind Eltern oft noch mit Vorurteilen und Vorwürfen aus ihrem Umfeld konfrontiert. Psychisch Kranke haben wenig Lobby-Familien mit einem psychisch kranken Kind noch weniger.” Die SPÖ fordert eine möglichst rasche Errichtung einer neuen Kinder-und Jugendpsychiatrie und ein Ende der provisorischen Unterbringungen.

FPÖ: “Darf kein Schönreden geben”

Auch FPÖ-Landtagsabgeordnete Nicole Hosp kritisiert die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Land. Der Kinder- und Jugendanwalt habe in seinem jüngsten Bericht völlig zu Recht festgehalten, dass die bisher getroffenen Maßnahmen und angestrebten Planungszeiträume für die Umsetzung einer modernen Kinder- und Jugendpsychiatrie nicht ausreichen. “Da darf es kein Schönreden auf dem Rücken unserer Kinder und Jugendlichen geben, so wie das heute in der Sitzung des Sozialpolitischen Ausschusses, vor allem von Seiten der Leitung der Krankenhausbetriebsgesellschaft erfolgt ist, geben”, so Hosp.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: SPÖ und FPÖ bemängeln Kinder-und Jugendpsychiatrie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen