AA

Spitzenverdiener unter toten Stars: Zweite Auktion

Am Dienstag wurden der Presse durch das Aktionshaus Christie's jene Gegenstände vorgestellt, die bei der bereits zweiten Auktion von Yves Saint Laurent und Pierre Berge -Besitztümern in Paris vom 17. bis zum 20. November versteigert werden sollen.
Die Gegenstände

Die Einnahmen der mit Spannung erwarteten Auktion gehen an die H.I.V.-Forschung und den Kampf gegen AIDS. Was viele nicht wissen: Nicht etwa Michael Jackson, sondern der französische Modeschöpfer YvesSaintLaurent ist der Spitzenverdiener unter den toten Stars.

Nach der letzten Mittwoch veröffentlichten Liste des US-Wirtschaftsmagazins “Forbes” brachte der im Juni 2008 gestorbene Designer seinen Erben rund 350 Millionen Dollar (237 Mio. Euro) ein.

Um einen Platz auf der Liste einzunehmen, mussten die Prominenten posthum von Oktober 2008 bis Oktober 2009 mindestens sechs Millionen Dollar verdienen. Bei SaintLaurent klappte das durch die erste Versteigerung seiner privaten Sammlung von Kunstschätzen und Möbeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Spitzenverdiener unter toten Stars: Zweite Auktion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen