AA

Spitzenplätze im FIS-Super-G von Gröden

Clemens Dorner fuhr zwei Mal aufs Treppchen
Clemens Dorner fuhr zwei Mal aufs Treppchen ©Hartinger
Bei den beiden am Donnerstag in Gröden (ITA) ausgetragenen FIS-Super-G konnten sich die VSV-Läufer gut in Szene setzen. Im ersten der beiden Rennen belegte der Andelsbucher Clemens Dorner den dritten Platz, auf den Sieger Markus Dürager fehlten nur 0,25 Sekunden. Mit Frederic Berthold auf Rang neun und Daniel Meier auf Platz 31 scheinen zwei weitere Vorarlberger im Klassement auf.

Beim zweiten Rennen sorgte der Gargellener Frederic Berthold mit Platz vier – 0,32 Sekunden hinter Sieger Patrick Schwaiger – für das beste Ergebnis der VSV-Läufer. Clemens Dorner wurde 34.. Daniel Meier klassierte sich auf dem 52. Rang.  Die Klassierungen von Dorner und Meier sind umso beachtlicher, als beide mit sehr hohen Startnummern ins Rennen gehen mussten.

Quelle: VSV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Spitzenplätze im FIS-Super-G von Gröden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen