Spitzenplätze, aber keine Medaillen

Der Dornbirner Laurin Meusburger belegte den guten fünften Endrang.
Der Dornbirner Laurin Meusburger belegte den guten fünften Endrang. ©VOL.AT/Privat
Letztes Wochenende ging der vierte und letzte Austria Cup im Bouldern in Längenfeld über die Bühne.Vorarlbergs Nachwuchskletterer zeigten tollen Leistungen, aber es reichte zu keiner Medaille.

Gleichzeitig war Längenfeld auch Austragungsort für die österreichische Boulderstaatsmeisteraften in allen Altersklassen. Dabei durften natürlich auch die Vorarlberger Kletterprofis nicht fehlen. Im Rahmen des Ötztaler Kletterfestivals wurden in Längenfeld die Austrian Boulder Open – die österreichischen Boulder Staatsmeisterschaften durchgeführt. Über 100 der besten österreichischen Boulderasse haben versucht Kilian Fischhuber und Anna Stöhr als Staatsmeister abzulösen. Der Niederösterreicher Kilian Fischhuber verteidigte stolz seinen Titel. Bei den Damen konnte Jessica Pilz den Titel holen und beförderte Anna Stöhr somit auf den vierten Platz.

Auch die Vorarlberger Kletterprofis waren am Start. Der Dornbirner Laurin Meusburger konnte sich bei den Staatsmeisterschaften den fünften Platz holen und ist somit in der Gesamtwertung auf einem sehr guten vierten Platz gelandet. Für eine besondere Überraschung in dieser Kletterdisziplin sorgte der Dornbirner Lukas Köb mit dem achten Platz bei der ÖSTM sowie auch bei der Gesamtwertung beim Austria Cup. Köb ist vor allem für seine Leistungen im Vorstiegsklettern bekannt, aber überzeugte nun auch beim Bouldern. Bei den Damen erkletterte sich Leonie Venier einen sehr guten neunten Platz und Lena Engstler, die sowohl in der Altersgruppe U 18 sowie auch bei den Damen antrat, kann sich über Platz 10 bzw. Platz 30 in der Austria Cup – Gesamtwertung freuen.

Die Ergebnisse aus Vorarlberger Sicht beim Austria Cup im Bouldern (Gesamtwertung):

U 16 Jugend B weiblich: Venier Leonie, AV Jugend Bludenz (9) Düringer Christina, AV Jugend Egg (19)

U 16 Jugend B männlich: Meusburger Laurin, AV Jugend Dornbirn (4) Klaudrat Tobias,

AV Jugend Bludenz (17) Gunz Benjamin, NF Bludenz (28)

U 18 Jugend A weiblich: Engstler Lena, AV Jugend Bludenz (10)

U 18 Jugend A männlich: Marxgut Simon, AV Jugend Egg (23)

Damen: Engstler Lena, AV Jugend Bludenz (30) Scheichl Martina, AV Hohenems (39)

Herren: Schwaszta Mauro, K1 Kletterverein (7) Köb Lukas, AV Dornbirn (28) Moosburger Emanuel, AV Bregenz (44) Isele Klaus, AV Lustenau (46) Leu Fabian, AV Bludenz (55) Marxgut Simon, AV Egg (59)

Die Ergebnisse aus Vorarlberger Sicht bei der Österreichischen Boulderstaatsmeisterschaft:

U 16 Jugend B weiblich: Venier Leonie, AV Jugend Bludenz (9)

U 16 Jugend B männlich: Meusburger Laurin, AV Jugend Dornbirn (5)

Damen: Engstler Lena, AV Jugend Bludenz (23) Herren: Köb Lukas, AV Dornbirn (8) Schwaszta Mauro, K1 Kletterverein (14)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Spitzenplätze, aber keine Medaillen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen