"Spione" sollen E-Card-Missbrauch prüfen

Als Patienten getarnte Prüfer stoßen auf Gegenwehr.
Als Patienten getarnte Prüfer stoßen auf Gegenwehr. ©APA/Themenbild
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Ist es richtig, dass "Spione" in Arztpraxen geschickt werden, um möglichen E-Card-Missbrauch zu prüfen?

Die Regierung sagt dem Sozialbetrug im Gesundheitsbereich den Kampf an. ÖVP und SPÖ wollen dem E-Card- oder Medikamenten-Missbrauch ein Ende bereiten. Kontrollieren die Ärzte den Ausweis eines Patienten nicht, um diesen mit der E-Card abzugleichen, sind etwa Sanktionen vorgesehen. In Stichproben sollen als Patienten getarnte Prüfer der Krankenkasse die Einhaltung dieser Vorgaben prüfen. Diese Idee stößt allerdings auf Widerstand. Was sagen Sie dazu?

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Ergebnis der letzten Umfrage

Ist es richtig, auch die Gläubiger für die Hypo-Abwicklungsbank Heta zur Kasse zu bitten?

  • Ja: 98,45 Prozent
  • Nein: 1,55 Prozent

(258 Teilnehmer)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • "Spione" sollen E-Card-Missbrauch prüfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen