AA

In Lochau gespielt und nun Rückkehr als Cotrainer

©vmh
Ein 33-jähriger Defensivkünstler hat eine neue Aufgabe nach der aktiven Karriere gefunden

Im Sommer 2020 wechselte Innenverteidiger Murat Coskun (33) von SV Lochau zum VN.at Eliteligaklub SW Bregenz. Jetzt zieht es den Defensivkünstler wieder zurück nach Lochau. Allerdings wird Murat Coskun beim Vorarlbergligaklub nur noch als Cotrainer an der Seite von Rifat Sen fungieren. Rifat Sen und Murat Coskun bildeten schon als Aktive bei SW Bregenz mehr als zwei Jahre die Position als Innenverteidiger. „Ich kenne das Umfeld und alle Spieler in Lochau. Es ist eine einmalige Chance in die Zeit nach meiner aktiven Karriere ins Trainergeschäft einzusteigen und erste Erfahrungen zu sammeln. Ich freue mich schon darauf“, sagt Murat Coskun. In Lochau hat der ehemalige AKA-Trainer Walter Bitriol, der den Posten als Cotrainer nur interimistisch für einige Zeit ausübte, aus familiären und beruflichen Gründen nieder gelegt.   

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • In Lochau gespielt und nun Rückkehr als Cotrainer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen