AA

Spielbericht des Fußballclubs

©Symbolbild vmh
Spiel: VfB Hohenems 1b – FC Raiffeisen Au

Ergebnis: 1:0 (1:0)

Schiedsrichter: Gerold Kaufmann

Spielort: Sportplatz VfB Hohenems

Torschützen: 25. Deni Gluhacevic

Ausschlüsse: 73. Michael Moser (gelb-rot)

Spielbericht: Eine unnötige und vermeidbare Niederlage musste unsere erste Mannschaft beim VfB Hohenems 1b hinnehmen. Aufgrund von Abwesenheiten und Verletzungen musste Trainer Alexander Muxel einige Veränderungen in der Startformation vornehmen. So wurde der fehlende Stefan Beer durch Martin Feuerstein ersetzt, der nach seiner Alpzeit zum erste Mal in dieser Saison zum Einsatz kam. Tomas Dünser begann für den verletzten Clemens Sutter im Angriff und der mit Rückproblemen fehlende Josef Wittwer wurde wieder von Bernd Muxel im Sturm ersetzt.

Das Spiel begann mit einer Schrecksekunde, als bereits in der ersten Minute ein Hohenemser Spieler allein vor Martin Moosbrugger auftauchte, dieser aber gerade noch mit einer Fußabwehr ein Gegentor verhindern konnte. In weiterer Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Auf beiden Seiten gab es kaum wirklich gute Torchancen, was sicherlich auch an den beiden guten Abwehrreihen lag. Aber vor allem die linke Mittelfeldseite der Gastgeber bereitete dem FC Raiffeisen Au in dieser ersten Halbzeit einige Probleme und von dort gab es dann auch die besten Chancen für die Hohenemser. Aber meistens fanden die Querpässe keine Abnehmer. Das Angriffsspiel des FC Raiffeisen Au war in dieser ersten Halbzeit doch etwas ideenlos, die hohen Bälle fanden kaum Abnehmer. In der 26. Minute dann die Führung für den VfB Hohenems 1b. Nach einer Ecke von der linken Seite kommt der Ball auf die rechte Strafraumseite, dort wird der Ball in den Fünfer geflankt, Martin Moosbrugger kann den Ball nur leicht ablenken und Deni Gluhacevic hat per Kopf keine große Mühe den Ball im Tor unterzubringen. Dieses Gegentor schockt den FC Raiffeisen Au und so passiert bis zur Halbzeitpause nicht mehr viel.

Nach dem Wechsel kommt der FC Raiffeisen Au mit viel Offensivdrang aus der Kabine und spielt jetzt gut nach vorne Die Gastgeber beschränken sich nur mehr auf die Defensivarbeit und haben in Halbzeit zwei eigentlich keine einzige Torchance mehr. Aber bereits zu Beginn dieser zweiten Halbzeit zeigt sich das große Problem des FC Raiffeisen Au, nämlich das Toreschießen. Es wird teilweise viel zu umständlich gespielt. Statt den direkten Weg zum Tor zu suchen, wird noch einmal abgespielt, Schüsse aus der Distanz sind viel zu selten. Und kommt einmal ein hoher Ball in den Strafraum, dann ist er eine sichere Beute des starken Torhüters der Gastgeber. Die beste Chance auf den Ausgleich hat dann Bernd Muxel. Sein Freistoß von der Strafraumgrenze klatscht von der Latte ins Feld zurück, aber es ist kein Abstauber zur Stelle um den Ball im Tor unterzubringen. In der 73. Minute schwächen sich dann die Hohenemser mit einer gelb-roten Karte selber. Aber auch mit einem Mann mehr auf dem Platz kann der FC Raiffeisen Au aufgrund der genannten Probleme im Offensivbereich keinen Treffer mehr erzielen und so muss man eine bittere Niederlage hinnehmen.

Beim FC Raiffeisen Au wurden in diesem Spiel klar die vorhandenen Probleme aufgezeigt. In der Offensive sind wird zu sehr von unserem Topscorer Josef Wittwer abhängig. Fehlt dieser einmal, so wie in den letzten Spielen, so geht zu wenig Torgefahr vom FC Raiffeisen Au aus. Was nicht unbedingt daran liegt, dass man nicht zu Torchancen kommt, aber einfach zu umständlich im Angriff gespielt wird. Jetzt heißt es in den drei letzten Spielen vor der Winterpause (davon bei entsprechendem Wetter zwei Heimspiele) so viel wie möglich Punkte zu holen, um erst gar nicht in die Gefahr der Abstiegszone zu geraten.

Aufstellung Au: Martin Moosbrugger, Michael Schneider, Josef Gasser, Robert Beer, Thomas Dünser (57: Reinhard Berbig), Kilian Röck, Martin Feuerstein, Christoph Geiger, David Moosbrugger, Franko Rietzler, Bernd Muxel

Aufstellung Hohenems 1b: Stefan Fraissler, Michael Moser, Stefan Rüdisser, Daniel Macher (83. Emre Demir), Ugur Aydin, Deni Gluhacevic, Kerim Demir (46. Osman Varoglu), Bünyamin Ayvildiz, Secattin Yigit (62. Andreas Moz), Gianluca Caggiula, Dino Peljto

Internet: www.fcau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Spielbericht des Fußballclubs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen