AA

Spielabbruch zum Saisonende

Spielabbruch im letzten Spiel
Spielabbruch im letzten Spiel ©Huber

Unrühmliches Ende einer langen Fußballsaison für den SC St. Gallenkirch. Im letzten Spiel empfing die Mannschaft von Hannes Netzer die 1b Mannschaft des SC Bregenz. Die Haupstädter reisten allerdings nur mit 8 Spielern und einem Tormann nach St. Gallenkrich. Das Spiel wurde dennoch angepfiffen, nach 61 Minuten führte der SC St. Gallenkirch bereits mit 9:0 – das Spiel wurde von Schiedsrichter Sturm Hubert abgebrochen. Jetzt entscheidet die STRUMA (Strafausschuss des Vorarlberger Fußballverbandes), man darf aber davon ausgehen das die drei Punkte in St. Gallenkirch bleiben werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • St. Gallenkirch
  • Spielabbruch zum Saisonende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen