Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spielabbruch wegen zu starkem Nebel

SPG Großwalsertal und Austria Lustenau 1b musste abgebrochen werden.
SPG Großwalsertal und Austria Lustenau 1b musste abgebrochen werden. ©VOL.AT/Hofmeister
Raggal. Das Meisterschaftsspiel der zweiten Landesklasse zwischen SPG Großwalsertal und Austria Lustenau 1b musste wegen Nebel abgebrochen werden und wird neu ausgetragen.

Schon beim Anpfiff herrschte auf dem Raggaler Sportplatz zwischen SPG Großwalsertal und Austria Lustenau 1b Nebelschwaden und der Anpfiff verzögerte sich um eine Viertelstunde. Nach gespielten 31 Minuten brach der Unparteiische die Partie dann endgültig ab, der Nebel war zu stark und die „Sichtverhältnisse“ auf dem Spielfeld reichten bei weitem nicht aus. Die Hausherren führten durch ein Tor von Hannes Rinderer (12.) mit 1:0. Die Begegnung wird nun neu ausgetragen, der Termin steht noch nicht fest.

FUSSBALL: Regionalliga West

Liga-Liveticker VOL.AT

2. Landesklasse, 8. Spieltag

SPG Großwalsertal – Austria Lustenau 1b Spielabbruch wegen Nebel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Spielabbruch wegen zu starkem Nebel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen