AA

Spielabbruch im Test von VEU Feldkirch gegen Chur

©Luggi Knobel
Beim Stand von 4:1 für die VEU Feldkirch wurde das Testspiel in der Vorarlberghalle gegen EHC Chur im letzten Drittel wegen einer defekten Bande abgebrochen.

Defekte Bande vermasselte VEU Feldkirch den Eishockeyabend, Spielabbruch im Test gegen Chur im letzten Drittel bei einer 4:1-Führung

Das hatten sich die VEU Spieler und vor Allem auch die VEU Fans anders vorgestellt. Nach dem Sieg gegen den Lokalrivalen aus Lustenau am Vortag stand die Partie gegen den EHC Chur am Programm. Zunächst lief alles noch nach Plan und Geschmack der Fans, die Feldkircher zeigten wie schon in den anderen Spielen der Vorbereitung schnelles, kampfbetontes Eishockey. In der zweiten Spielminute scorte Matic Jancar mit einem satten Schuss zum 1:0 für die Feldkircher und drei Minuten später legte U18 Nationalspieler Dennis Sticha einen Treffer nach. Danach wurde der Spielfluss durch einige Strafen etwas unterbrochen. In der elften Spielminute lenkte Kevin Puschnik einen Novak Schuss unhaltbar ins Gehäuse der Schweizer Gäste und erhöhte damit die Führung der Montfortstädter. Als dann Jancar mit seinem zweiten Treffer auf 4:0 erhöhte schien eine Vorentscheidung gefallen. Kurz vor Drittelende gelang den Eidgenossen dann doch der erste Treffer

Der mittlere Spielabschnitt verlief torlos und war von vielen Strafzeiten gekennzeichnet. Die Schweizer kamen zwar besser ins Spiel als zu Beginn, konnten aber nichts Zählbares aus ihren Chancen lukrieren. Aber auch die Heimmannschaft konnte ihre Chancen nicht nutzen.

Kurz nach dem erneuten Seitenwechseln dann die Misere mit der Plexiglasbande. Nach einem Check war eine Scheibe aus der seitlichen Verankerung gesprungen. Trotz einiger Versuche den Schaden schnell zu beheben, konnte der Schiedrichter das Spiel nichtmehr freigeben und brach das Match ab. Die in die Jahre gekommene Bande der Vorarlberghalle hatte schon öfters für Probleme gesorgt und war für Spielunterbrechungen verantwortlich.

Der nächste Einsatz für die Feldkircher ist zugleich das letzte Vorbereitungsspiel für die Lorenz Lift VEU Feldkirch vor dem Start der Meisterschaft findet am nächsten Sonntag gegen den EHC Arosa statt.

 Lorenz Lift VEU Feldkirch – EHC Chur  4:1 bei Abbruch (4:1, 0:0, 0:0 bei Abbruch)

Feldkirch,Vorarlberghalle ,Sonntag 06.09.2015

Torfolge: 1:0 Jancar (2), 2:0 Sticha (5), 3:0 Puschnik (11), 4:0 Jancar (16), 4:1 Horber

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Spielabbruch im Test von VEU Feldkirch gegen Chur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen