Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spielabbruch im Nachwuchsfußball in Frastanz

Symbolbild
Symbolbild ©Luggi Knobel
Frastanz/Mäder. Das Meisterschaftsspiel der Unter-16-Jährigen zwischen SPG Frastanz/Göfis und FC Mäder wurde beim Stand von 8:0 für die Walgauer vom Schiri abgebrochen. Der STRUMA wird in seiner Sitzung am Mittwoch, 5. Oktober darüber beraten, ob es zu einer Neuaustragung kommt oder das Spiel beglaubigt wird.

Zur Pause blieb die FC Mäder U-16-Mannschaft in der Kabine und teilte dem Schiedsrichter mit, dass sie nicht mehr weiterspielen werden. Zu diesem Zeitpunkt führte SPG Frastanz/Göfis mit 8:0-Toren. Der Schiedsrichter brach die Partie ab. Nun wird der STRUMA in seiner Sitzung ein Urteil fällen, entweder Neuaustragung oder eine Strafbeglaubigung. Dem FC Mäder droht eine saftige Ordnungsstrafe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Spielabbruch im Nachwuchsfußball in Frastanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen