AA

Spielabbruch auf der Rankler Gastra

Das Meisterschaftsspiel zwischen HC Samina Rankweil und EC Wil wurde nach 20 Minuten abgebrochen.
Das Meisterschaftsspiel zwischen HC Samina Rankweil und EC Wil wurde nach 20 Minuten abgebrochen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Das Meisterschaftsspiel der 4. Liga der Ostschweiz zwischen dem HC Samina Rankweil und EC Wil wurde beim Stand von 3:0 für Rankweil nach dem ersten Spieldrittel abgebrochen. Das „Sechspunktespiel“ im Kampf um einen der zwei freien Relegationsplätze muss neu ausgetragen werden.
Spielabbruch auf der Rankler Gastra

Nach den beiden zweistelligen Siegen gegen Schaffhausen (10:1) und EHC Wilen/Neunforn (12:3) hat der HC Samina Rankweil viel Selbstvertrauen getankt und wollte das Sechspunktespiel im Kampf um einen der zwei freien Relegationsplätze gegen den derzeit Zweiten EC Wil unbedingt gewinnen um die Aufstiegchance zu wahren. Es war ein Heimspiel für EC Wil, weil den Schweizern derzeit keine Eisfläche zur Verfügung steht.

Spielabbruch auf der Gastra

Das erste von zwei Duellen innert einer Woche zwischen den beiden Anwärtern auf einen Relegationsplatz Wil und Rankweil fiel dem starken Schneefall zum Opfer. Die gesamte Eisfläche auf der Gastra war trotz der Reinigung in wenigen Minuten wieder mit einer Schneeschicht bestückt.  „Wir nehmen den Abbruch zur Kenntnis, aber abgerechnet wird zum Schluss“, so HC Samina Rankweil-„Macher“ Günther W. Amann.

Die Rankler führten nach bärenstarken 20 Minuten gegen die bislang defensivbeste Mannschaft Wil klar mit 3:0. Robin Rederer (2) und Spielertrainer Michal Kopas schossen die Tore. Kopas knallte zudem in der 6. Minute den Puck an die Querlatte. Das war das mit Abstand beste Drittel der Rankler zum Zeitpunkt des Spielabbruch. Nun wird wohl Wil den Austragungsort in die Schweiz (Schaffhausen?) verlegen, um die Chance ihrerseits zu erhöhen. Rankweil-Legionär Tomas Kucharcik wird bei den Auswärtsspielen nicht eingesetzt. Und ausgerechnet der 42-jährige Oldie und Ex-Weltmeister zeigte im Spiel gegen Wil seine ganzen Qualitäten. Es war aber eine geschlossene sehr starke Mannschaftsleistung, die aber unbelohnt blieb. Der Kampf um die zwei Relegationsplätze bleibt spannend: Fortsetzung gibt es am Sonntag, 9. Dezember, 17.30 Uhr, Gastra. Rankweil und Wil stehen sich erneut gegenüber.   

Regio League, 4. Liga der Ostschweiz, Eishockey, 8. Spieltag

EC Will – HC Samina Rankweil SPIELABBRUCH

Das Meisterschaftsspiel der 4. Liga der Ostschweiz zwischen EC Will und HC Samina Rankweil wurde beim Stand von 3:0 für den HC Samina Rankweil nach dem ersten Drittel wegen zu starkem Schneefall abgebrochen. Das Schweizer Team aus Wil spielte nach 20 Minuten nicht mehr weiter, weil aufgrund des Schneefalls keine Linien mehr erkennbar waren.

Torfolge: 7. 1:0 Robin Rederer (Zuspiel-Kopas), 16. 2:0 Michal Kopas (Kucharcik), 19. 3:0 Robin Rederer (5:4) (Kaufmann)

HC Samina Rankweil: Marco Knobel; Nägele, Moosbrugger, Kopas, Kucharcik, Hehle, Grasböck, Krall, Rederer, Salcher, Amann, Mock, Kaufmann, Halbeisen

Bei HC Samina Rankweil fehlten: Martin Pfister (Rippen), Michael Gau, Gerhard Salzer, Mathias Grabner

SEHV 4. Liga Ostschweiz

Tabelle:

1.EHC Kreuzlingen/Konstanz 15/5, 2. EC Wil 14/5, 3. EHC Flims 11/6, 4. HC Samina Rankweil 10/5), 5. EHC St. Gallen 9/7, 6. Ehc Schaffhausen (9/7), 7. EHC Willen/Neunforn 7/7, 8. EHC Dürnten/Vikings 3/6, 9. EHC Sils 0/4

HC Samina Rankweil Torjäger: 13 Johannes Hehle, 11 Michal Kopas, 6 Martin Pfister

Sponsoren: Samina Schlafsysteme, 5 vor 12, Rondo, Frastanzer, Franz grillt, Kollmann, FBI

Bereits gespielt:

EHC Flims – HC Samina Rankweil 7:6 i.O. (2:0, 4:3, 0:3, 1:0)

EHC St. Gallen – HC Samina Rankweil 3:7 (1:2, 2:1, 0:4)

EHC Sils – HC Samina Rankweil abgesagt – ein neuer Termin steht noch nicht fest

HC Samina Rankweil – EHC Kreuzlingen/Konstanz 4:7 (1:3, 0:1, 3:3)

EHC Schaffhausen – HC Samina Rankweil 1:10 (0:2, 1:3, 0:5)

HC Samina Rankweil – EHC Willen/Neunforn 12:3 (4:1, 3:2, 5:0)

EC Wil – HC Samina Rankweil Spielabbruch – nach dem ersten Drittel beim Stand von 0:3 abgebrochen – ein neuer Termin steht noch nicht fest

Heimspiele HC Samina Rankweil:

HC Samina Rankweil – EC Wil Sonntag, 9. Dezember, 17.30 Uhr

HC Samina Rankweil – EHC Flims Samstag, 15. Dezember, 17 Uhr

HC Samina Rankweil – EHC Dürnten/Vikings Sonntag, 16. Dezember, 17.30 Uhr

MODUS: In der 4. Liga der Ostschweiz wird eine Hin- und Rückrunde gespielt. Der Erstplatzierte trifft in der Relegation auf den Letzten der 3. Liga der Ostschweiz. Der Zweite der 4. Liga der Ostschweiz spielt in der Relegation gegen den Zweitletzten der 3. Liga Ostschweiz im Kampf um den Aufstieg bzw. Abstieg.

Kader HC Samina Rankweil: Stefan Dobler, Marco Knobel (beide Tor), Mathias Grabner, Patrik Halbeisen, Sebastian Kaufmann, Markus Moosbrugger, Marcel Salcher, Martin Nägele (alle Abwehr), Philipp Amann, Michal Kopas, Michael Gau, Alexander Grasböck, Johannes Hehle, Michael Krall, Tomas Kucharcik, Rudolf Mock, Martin Pfister, Robin Rederer, Gerhard Salzer, Bernhard Tiefenthaler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Spielabbruch auf der Rankler Gastra
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen