AA

Spiel und Spaß für Kids samt Eltern

Keine Langeweile: Der Vorstand rüstet sich auf das große Ferienprogramm 2017.
Keine Langeweile: Der Vorstand rüstet sich auf das große Ferienprogramm 2017. ©Michel Stocklasa
Buch. Familienverband sorgt ganzjährig für viel Umtrieb im Bergdorf.
Spielbus machte Halt in Buch

Spaß auf vier Rädern: Kürzlich machte der „Spielbus“(Präventivangebot Vbg. Kinderdorf mit Unterstützung des Landes) in der Kleingemeinde halt. Das schlechte Wetter tat der Stimmung aber keinen Abbruch, wurde doch der „rollende“ Spielplatz kurzerhand in den Gemeindesaal verlegt. Die Aktion sorgte für Begeisterung bei den Kids, während sich die Eltern einfach einmal austauschen und über Aktuelles für Familien informieren konnten. Dies ist nur eine der vielen Initiativen die der örtliche Familienverband anbietet. „Unser ganzjähriges Angebot ist ein wichtiger Beitrag für eine familienfreundliche Gemeinde“, weiß Obfrau Kerstin Böhler, die mit ihrem Team sogar die Babysitter – Vermittlung „Frau Holle“ anbieten kann. Hierfür stehen gleich sieben junge Damen zur Verfügung.

Gutes Wirtschaften

Die Bucher Ortsgruppe des Vorarlberger Familienverbandes finanziert sich hauptsächlich durch die Einnahmen der Mitglieder, allfällige Zuschüsse der Gemeinde oder durch moderate Unkostenbeiträge bei den Events. Das achtköpfige Vorstandsteam (neben der Obfrau) mit Simone Stoppel (Vize), Schriftführerin Mirjam Eberle, Sabine Fink (Kassierin) sowie Elke Eberle, Denise Lunardi, Nathalie Sottopietra und Andrea Stocklasa als Beiräte ist angehalten besonders gut zu wirtschaften, denn das Jahresprogramm ist vielfältig und kostet Geld.

Klassiker bis „Zumba“

Damit die über 50 Mitgliederfamilien auch ein breites Angebot vorfinden, gibt es u.a. den „Zwergentreff“ mit Frühstück und Besuch einer Hebamme oder abwechselnd als Spielnachmittag ausgeführt. Ergänzt wird die Veranstaltungsserie durch Klassiker wie Wanderungen oder diverse Winteraktionen, was sich in Buch beim kleinen Skigebiet anbietet. Für Erwachsene selbst gibt es aber auch eigens sportliche Ansätze: Zumba – Kurse oder Rückenfit (-Training). Fit und gerüstet sind die Verantwortlichen jedenfalls auf den Sommer.

Programm im Sommer

Gleich acht spannende Aktivitäten bietet der Familienverband in Buch während den Sommerferien an. Neben einer Schatzsuche, einem Zoobesuch, der Entdeckungsreise im Wald oder einer Nacht am Hausberg Schneiderkopf, setzen die Organisatoren auch stark auf Kooperationen. Tipps zum Thema Erste Hilfe liefert somit das örtliche Rot – Kreuz, während der gemeindeübergreifende Bienenzuchtverein den Kids die Welt der Bienen und Imker erklärt. Mehr zum Familienverband unter www.familie.or.at. (mst)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Spiel und Spaß für Kids samt Eltern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen