Spiel, Spaß und Sport mit dem Hund

Das ist das Motto des diesjährigen "Kindertag am Hundesportplatz" des Hundesportvereins Hörbranz am Freitag, den 11. Juli 2014, von 14 bis ca. 16 Uhr.

Damit sich Kind und Hund gegenseitig besser verstehen können, ist der richtige Umgang mit dem Hund sehr wichtig. Viele Begegnungen zwischen Hunden und Kindern enden oft mit Missverständnissen. Kinder machen sehr oft hektische und unkontrollierte Bewegungen und können die Reaktion des Hundes nicht abschätzen, weil sie oft die Sprache des Hundes nicht verstehen. Um so Missverständnisse zwischen menschlicher Körpersprache und der eines Hundes vorzubeugen, wird den Kindern die Verhaltens- und Denkweise eines Hundes bewusst gemacht.

Ganz einfache Dinge, die man beachten sollte, wenn man zum Beispiel einen angeleinten Hund vor einem Geschäft sieht, oder wenn man plötzlich einem fremden Hund gegenübersteht. Was macht man nun? Das sind Situationen, die uns tagtäglich passieren können. Dazu kommt noch, dass jeder Hund anders ist. Eine Hunderasse sagt nichts über das Verhalten des Hundes aus! Die Wissensvermittlung steht an diesem Tag ganz im Vordergrund. Damit der Spaß aber nicht zu kurz kommt, haben die Kinder auch die Möglichkeit die verschiedenen Beschäftigungsformen des Hundesports einmal selbst auszuprobieren wie zum Beispiel über einen Geräteparcours spurten, Gehorsamsübungen ausprobieren etc. Weitere Infos unter www.hundesportverein-hoerbranz.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Spiel, Spaß und Sport mit dem Hund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen