Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spiel mit 3:0 gewonnen

Sommerfußball bei Frühlingstemeraturen sahen die rund 200 Zuschauer in Hard. [17.5.99]

Bei der Elf von Trainer Wolfgang Kaufmann war deutlich zu sehen, daß es um nichts mehr ging. Reichenau steckt weiter im Abstiegsstrudel in der Regionalliga West.

Begonnen hat es eigentlich ganz gut, denn bereits nach 50 Sekunden lagen die Harder gegen den inferioren Gegner aus dem Tirol mit 1:0 in Führung. Sehenswert war dann der Treffer von Goran Milosavljevic zum 2:0. Der Stürmer tanzte die Abwehr von Reichenau richtiggehend aus und ließ sich beim Torschuß noch viel Zeit. Was dann folgte, war allerdings Fußball zum abgewöhnen. Reichenau konnte in keiner Phase zusetzen, die Harder Kicker hatten offensichtlich keine Ambitionen, das Ergebnis noch wesentlich zu erhöhen.

Erst in den letzten Minuten machten Mader und Co. wieder Druck, in dieser Phase verhinderte der beste Reichenauer, nämlich Goalie Wöber, einen höheren Rückstand. Einzig Hards bester Stürmer, Markus Mader, konnte den Tormann der Reichenauer noch bezwingen. Insgesamt war die Leistung der Harder allerdings nicht sehr überzeugend.

(Bild: VN)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Spiel mit 3:0 gewonnen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.