AA

Spider-Man kämpft an der Seite von Barack Obama

US-Präsident Barack Obama ist bekennender Spidey-Fan. Deshalb wurde dem Politiker eine ganz besondere Ehre zuteil: Comic-Autor Zeb Wells und Zeichner Todd Nauck ermöglichten Obama einen Auftritt an der Seite seines Lieblings-Superhelden Spider-Man.

Die in den Vereinigten Staaten noch vor der Vereidigung des neuen Präsidenten erschienene Episode mit dem Titel “Spidey trifft den Präsidenten!” ist ab Dienstag auf Deutsch erhältlich. Auch Peter Parker alias Spider-Man nimmt in seiner Funktion als Zeitungsreporter an der offiziellen Amtseinführung von Obama in Washington teil.

Als plötzlich ein Doppelgänger auftaucht und sich anstelle des echten Obama zum Präsidenten ernennen lassen will, greift der Spinnen-Mann ein. Fans und Obama-Anhänger werden sich besonders über das Cover des Heftes freuen. Die Hoffnungsträger, die die Welt retten sollen, sind darauf vereint: Obama mit seinem typischen, erhobenen “Yes, we can”-Daumen und Spidey ganz klassisch von der Decke hängend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Spider-Man kämpft an der Seite von Barack Obama
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen