Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SPG Paschanga Leiblachtal zurück in der Erfolgsspur

SC Hohenweiler / Stefanie Jelinek
SC Hohenweiler / Stefanie Jelinek ©Manfred Obexer
Nach zwei Niederlagen und einem Remis in Folge fand die SPG Paschanga Leiblachtal in der vergangenen Woche wieder richtig in die Erfolgsspur zurück.

Mit einem beeindruckenden 6:3 Heimerfolg gegen den ESV Bludenz und einem 6:0 Sieg am vergangenen Samstag gegen den FC Schlins schraubten die Leiblachtalerinnen ihr Punktekonto weiter nach oben. Lohn der Anstrengungen ist mit 15 Punkten Platz 5 in der Vorarlbergliga. Für die verletzte Michaele Burkhardt steht seit 2 Spieltagen Stefanie Jelinek (Foto) im Tor. Mit 8 erzielten Treffern liegt Theresa Leite an 2. Stelle der Torschützinnenliste hinter Selma Kajdic (10 Treffer) vom ESV Bludenz. Das letzte Spiel der Vorrunde findet am Sonntag, 6. November, 14:00 Uhr, gegen den ESV Bludenz statt.

Es kommt damit zum Aufeinandertreffen aktueller Tabellennachbarn (ESV Bludenz, Platz 4) und der bis dato besten Torschützinnen der laufenden Saison.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • SPG Paschanga Leiblachtal zurück in der Erfolgsspur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen