Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sperrmüll- und Alteisensammlung

Sperrmüllabgabe
Sperrmüllabgabe ©VMH/Symbolbild

Bezau. Wer keine Möglichkeit hat den Sperrmüll selber zum Bauhof zu bringen, kann das im Umweltamt, Tel. 0664 167 1507 bis Montag, 5. Oktober, melden. Bei einer Abholung durch den Bauhof wird eine Mindestgebühr von € 8,00 verrechnet.
Als Sperrmüll gelten sperrige Gegenstände, die zu groß für den Müllsack sind.
Die Alteisensammlung wird heuer auch von der Firma Ennemoser durchgeführt.
Beschichtetes, bemaltes Holz oder Spanplattenreste „aussortiert“ abgeben.
Elektroaltgeräte werden kostenlos entgegen genommen.
Porzellan, Keramik, Steingut, Fensterglas, Gipskartonplattenreste, wird als „Baurestmasse“ angenommen.

Datum und Ort:

Bauhof Bezau (Ach-Wilbinger

Di 06.10 2009 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

umweltbuero@vsbe.snv.at

Zufahrt nur über Wilbinger-Ach

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Sperrmüll- und Alteisensammlung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen