Sperren für Zidane und Materazzi

Frankreichs Fußballstar Zinedine Zidane wurde für seinen Kopfstoß gegen Italiens Marco Materazzi beim WM-Finale in Berlin für drei Spiele gesperrt. Materazzi für zwei Pflichtspiele gesperrt.

Der nach dem WM-Finale zurückgetretene französische Mittelfeld-Star Zinedine Zidane ist am Donnerstag von der Disziplinarkommission des Fußball-Weltverbands FIFA für seinen Kopfstoß gegen den Italiener Marco Materazzi für drei Spiele gesperrt und zu einer Geldstrafe von 7.500 Schweizer Franken (4.775 Euro) verurteilt worden. Materazzi wurde für seine Beleidigungen ebenfalls bestraft. Der Verteidiger muss zwei Partien aussetzen und 5.000 Schweizer Franken (3.183 Euro) bezahlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Sperren für Zidane und Materazzi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen