Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sperma zu verkaufen

Der US-Schauspieler Vincent Gallo (43) bietet sein Sperma für eine Million Dollar (838.012 Euro) zum Verkauf an. Gegen Aufschlag gibt es eine natürliche Befruchtung dazu.

Wie der Internetdienst „E!Online“ am Freitag berichtete, sind in dem Preis die Kosten für eine einmalige In-Vitro-Befruchtung enthalten. Auf der Webseite „vgmerchandise.com“, wo Gallo auch Kleidungsstücke und Filmmemorabilien anbietet, wird das Sperma in der Rubrik „Vermischtes“ aufgeführt. Interessierte Kunden erfahren auch, dass Gallo gesund, drogenfrei und im vollen Besitz seiner Haare ist. Der Schauspieler garantiert, dass das Sperma 100-prozentig von ihm stammt. Zudem bietet er für einen Aufschlag von 500.000 Dollar eine Befruchtung auf natürlichem Wege an.

Gallo sorgte zuletzt bei den Filmfestspielen in Cannes im Jahr 2003 mit dem selbst inszenierten Film „The Brown Bunny“ für Schlagzeilen. Der Film, der vor allem durch eine Oralsexszene ins Gespräch kam, wurde von einem US-Kritiker als „das Schlimmste (…) in der Geschichte des Festivals“ verrissen. Als Darsteller hat Gallo bereits mit so experimentierfreudigen Regisseuren wie Abel Ferrara („Das Begräbnis“, 1996), Bille August („Das Geisterhaus“, 1993), Mika Kaurismäki („Los Angeles Without a Map“, 1998) und Emir Kusturica („Arizona Dream“, 1993) gearbeitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sperma zu verkaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen