Spatenstich für neues Wohnprojekt

komot Spatenstich
komot Spatenstich ©Marianna
Startschuss für Neubau – letzte Party im 14Ender. 
komot Spatenstich

Bezau. Mit dem symbolischen Spatenstich wurde in Bezau die Bauphase des Projekts „komot“ gestartet. Architekt Ralph Broger und Zimmermeister Kaspar Greber hatten zum Startschuss des neuen Wohnprojekts in die Marktgemeinde Bezau geladen.

Wohn- und Geschäftseinheiten

Mit der Konzeption, dreieckig in seiner Form, dreigeschossig in seiner Höhe und dreiseitig in seiner Ausrichtung, werden von den Bauherren mit „komot“ neue Akzente gesetzt. Ein zeitgemäßes, homogenes Gesamtkonzept wurde erstellt und es entsteht nun ein Wohn- und Geschäftshaus welches, beginnend im Erdgeschoß, Platz für sechs Geschäftseinheiten bietet. Durch eine vorgelagerte überdachte Passage ist eine Aufwertung der Schaufenster gewährleistet. Neben Geschäften mit Boutique-Charakter wird ein Lokal der Gastronomie zugeführt werden.

In den drei Obergeschoßen entstehen sechzehn hochwertige Wohneinheiten im Zentrum von Bezau. In der großzügig gebauten Tiefgarage sind für jede Einheit ein Tiefgaragenplatz und ein Kellerabteil vorgesehen. Ebenfalls im Untergeschoss finden Fahrradraum sowie Lager-, Müll- und Technikräume ihren Platz. Durch einen zentralen Erschließungskern werden alle Geschosse behindertengerecht miteinander verbunden. Mit zusätzlich dreißig Autostellplätzen im Außenbereich, sowie genügend Abstellfläche für Fahrräder wird rund ums „komot“ eine günstige Parksituation geboten werden.

Kleiner Umtrunk im 14Ender

Nach kurzen Grußworten von Architekt Ralph Broger wurde gemeinsam mit dem Vorbesitzer Adolf Rüf, Bürgermeister Gerhard Steurer, Bauleiter Wolfgang Elmenreich, den Nachbarn Theresia und Georg Fröwis, den zukünftigen Gastronomen Cindy Willam, Stefan Jazbec und Katrin Sowa, sowie weiteren zahlreich erschienen Gästen der offizielle Spatenstich vorgenommen. Anschließend begab sich die Gesellschaft zu einem kleinen Umtrunk in die ehemalige Bar 14Ender, wo sie von der Faschnatzunft Bezau bestens bewirtet wurden. Bis Herbst 2020 ist die Fertigstellung von „komot“ geplant wodurch die Einkaufsstraße und Flaniermeile von Bezau zu einem beliebten Treffpunkt erweitert werden wird.

Mehr unter http://www.komot-bezau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Spatenstich für neues Wohnprojekt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen