AA

Spaßfaktor ist an erster Stelle

Nicht weniger als 100 Nachwuchskicker tummeln sich mittlerweile auf dem Trainingsgelände des FC Schwarzach. Mit einem völlig umgekrempelten Trainingskonzept versucht das engagierte Trainerteam Professionalität zu vermitteln.

„Das Wichtigste ist, dass die Kinder Spaß haben. Natürlich vorausgesetzt, die Fußballausbildung ist entsprechend professionell“, erläutert der engagierte Nachwuchskoordinator Günter Moosbmann den aktuellen Fußballboom, der zeitgleich mit dem letztjährigen Aufstieg der Kampfmannschaft in die Vorarlbergliga in der Hofsteiggemeinde begann.

Zudem ist mit dem absoluten Fußballexperten Vinicio Fioranelli, der beste Beziehungen in die europäischen Topligen besitzt und seit Oktober die Obmannfunktion beim FC inne hat, ein absoluter „Fußball-Visionär“ an Bord. Sein Faible für die Nachwuchsteams, bei denen auch sein Sohn Luca im U9 aktiv ist, trägt bereits erste Früchte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Spaßfaktor ist an erster Stelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen