AA

Sparkassen-Rondo-Cup an Finnland

Die heurige Auflage brachte packende Spiele und sehr hohes Niveau. Bei den Mädchen siegte das Jugendnationalteam aus Finnland ohne Satzverlust. Ihnen am nächsten kamen die Berlinerinnen.

Das österreichische Team war im direkten Duell gegen die Skandinavierinnen ohne echte Chance. Sensationell die Vorarlberger Auswahl sowie das Team des Veranstalters Sparkasse SSK Feldkirch, die die Ränge vier und fünf belegten.

Bei den Burschen war die Auswahl Baden-Württembergs nicht zu schlagen. Die Franzosen von Plessis Robinson Paris bemühten sich redlich, doch die Deutschen waren in punkto Athletik und Schlagkraft überlegen. Dresden wurde guter Dritter. Die Vorarlberger Auswahl hielt sich hier mit Rang sechs achtbar, ebenso wie die Volleyballschule Feldkirch (Achte). Auffällig, dass die Vorarlberger Teams körperlich enorm unterlegen waren.

Die Players Party zum Abschluss brachte viele neue Kontakte und jede Menge Lob für die Veranstalter. Noch während der Abschlussveranstaltung kündigte der Finnische Verband an, im kommenden Jahr nach Möglichkeit auch mit den Burschen teilzunehmen.

Links zum Thema:
Sparkasse SSK Feldkirch
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sparkassen-Rondo-Cup an Finnland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen