AA

Sparkasse SSK Feldkirch Volleyball

©Sparkasse SSK Feldkirch
Mit je einem Spiel der drei Landesligamannschaften, wurde die Meisterschaft nach dem tollen Volleyballwochenende fortgesetzt.

Am Mittwoch waren die VC Dornbirn Ladies bei unserem Damen 1 zu Gast. Es entwickelte sich eine spannende 5 Satz Partie, bei der wir erst einem Satzverlust nachlaufen.

Dann nach zwei gewonnenen Sätzen war man nicht abgebrüht genug um das Spiel im 4. Satz nach Hause zu spielen. Der unbeliebte Entscheidungssatz musste her.

Doch diesmal ließ man nichts anbrennen und gewann mit 15 : 4 den Satz und das Spiel verdient.

Am Tag darauf reisten die Herren zum Tabellennachbarn nach Wolfurt. Viel hatte man sich vorgenommen. Die komplett neue Aufstellungsvariante brachte jedoch mehr Unsicherheit,

als die erhoffte Leistungssteigerung. Zudem verletzte sich Johannes Summer beim Block am Sprunggelenk.

Man verspielte die Partie mit 0 : 3. Knapp war es dennoch – 23 : 25, 23 : 25, 19 : 25.

Leider hat es diesmal noch nicht gereicht.

Ihren Höhenflug konnte das Damen 2 am Freitag im Heimspiel gegen Nenzing fortsetzen. Ein sehr unangenehmer Gegner, da die Verteidigung wie eine Gummiwand jeden Ball zurück bringt.

Also musste man das ganze mit Geduld angehen. Es entwickelten sich lange, kraftraubende Ballwechsel. Meist mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft.

Einzig im 3. Satz wackelte unser Team. Doch mit Nervenstärke und Einsatz konnten 2 Satzbälle, beim Stand von 22 : 24 abgewehrt und das Spiel schlussendlich mit 26 : 24 gewonnen werden.

Somit bleibt das Damen 2 auch im 7. Spiel ungeschlagen. Gratulation !!

Quelle: Sparkasse SSK Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sparkasse SSK Feldkirch Volleyball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen