SPAR plant neuen Einkaufsmarkt in Sulz

Sulz – Die Lebensmittelhandelskette SPAR wälzt konkrete Pläne für eine Standortverlegung in der Vorderland-Gemeinde Sulz.
Spar plant Standortwechsel

Wie SPAR-Projektleiter Wolf­gang Kaufmann auf VN-Nachfrage mitteilte, wird das bestehende Geschäft an der Landesstraße aufgelassen und auf dem angrenzenden Grundstück, dem ehemaligen VKW-Areal, ein moderner Einkaufsmarkt mit 750 Quadratmetern Verkaufsfläche errichtet. „Die Platzverhältnisse im bestehenden Geschäft sind sehr beengt“, so Kaufmann. Am neuen Standort könne ein größeres Platz- und Warenangebot geboten werden, was dem Wunsch vieler Kunden entspreche. SPAR habe die Liegenschaft bereits für sich gesichert. Zum geplanten Investitionsvolumen hält sich der Projektleiter vorerst noch bedeckt.

Gemeinde unterstützt Projekt

Die Gemeinde mit Bürgermeister Karl Wutschitz an der Spitze steht dem Projekt positiv gegenüber. „Wir begrüßen das Bauvorhaben. Erstens ist dadurch die Nahversorgung in der Gemeinde weiterhin langfristig gesichert, zweitens handelt es sich hier um eine sinnvolle Nachnutzung des ehemaligen VKW-Areals“, sagt der Gemeindechef. Ein Widmungsantrag wurde von der Gemeinde bereits beschlossen, nun ist die Raumplanungsstelle des Landes am Zug. Detail am Rande: Nur wenige hundert Meter entfernt – an der Rankweiler Stiegstraße – baut Sutterlüty einen Einkaufsmarkt mit 1600 Quadratmetern Verkaufsfläche.

 
VN / Jörg Stadler
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sulz
  • SPAR plant neuen Einkaufsmarkt in Sulz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen