AA

Spannung bis zum Schluss

Die ASVÖ-Beachtour begann sehr viel versprechend. Nach 11,5 Stunden Turnierzeit standen die Sieger nach einem denkbar knappen Damenfinale fest.

Das Niveau liegt eng zusammen, so dass bei den kommenden Turnieren sicher noch viel passieren wird.

Bei den Burschen gab es wie erwartet viele enge Partien. Überraschend hier das Egger Duo Johannes Kreutziger und Markus Hager, die es als Neulinge bis ins Halbfinale schafften. Letztlich setzten sich mit Fabian Kühne und Franz Pucher die heimlichen Favoriten durch. Doch leicht hatten sie es sicher nicht. Die anderen Teams werden sicher noch nachlegen können.

Bei den Mädchen gab es viele enge Drei-Satz-Partien, wobei in den Poolspielen der klare 2:0-Sieg von Anna Willeit und Anita Weber über die höher eingeschätzten Lisa Chukwuma und Katharina Jerbic sehr überraschte. Letzteres Duo brachte die Nummer 1 aus dem Tirol, Tatjana und Sabrina Csrnko, fast an den Rand der Niederlage. Doch die Routiniers überstanden die harte Phase. Ebenso waren ihre Nerven im Finale gegen Willeit und Weber stärker. Im dritten Satz blieb ihnen mit 15:13 das bessere Ende.

Ergebnisse:

Mädchen:

  • 1. Csrnko Tatjana/Csrnko Sabrina
  • 2. Willeit Anna/Weber Anita
  • 3. Chukwuma Lisa/Jerbic Katharina

    Burschen:

  • 1. Kühne Fabian/Pucher Franz
  • 2. Netzer Kevin/ Masal Daniel
  • 3. Summer Johannes/ Masal Matthias
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Spannung bis zum Schluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen