Spanische Polizei fand tausende Tiere im Gepäck eines Reisenden

Spanische Polizei entdeckt fünf Schlangen und unzählige Insekten in zwei Koffern.
Spanische Polizei entdeckt fünf Schlangen und unzählige Insekten in zwei Koffern. ©APA/Helmut Fohringer (Themenbild)
Spanische Polizisten haben im Gepäck eines Reisenden auf der Kanareninsel Gran Canaria fünf lebende Schlangen, zwei Geckos und tausende Insekten gefunden. Der Mann sei am Flughafen von Las Palmas zur Befragung festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

In seinen beiden Koffern, die er in Madrid aufgegeben hatte, wurden demnach eine Boa Constrictor, eine Tigerpython und drei Königspythons gefunden.

Tausende Insekten im Koffer dabei

Neben zwei Leopardgeckos hatte der Mann nach Polizeiangaben noch 3500 Grillen, 1000 Würmer, 200 Schaben, 100 Grashüpfer und mehrere Schnecken dabei, die er in Plastikboxen und Pappkartons versteckt hatte.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanische Polizei fand tausende Tiere im Gepäck eines Reisenden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen