Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spanien will Banken Aktiva für bis zu 50 Mrd Euro abkaufen

Zur Stützung der heimischen Finanzbranche will Spanien den Banken des Landes besser besicherte Schulden für bis zu 50 Mrd. Euro abkaufen. Im vierten Quartal 2008 werde der Staat Kredite mit höherer Bonität für maximal 30 Mrd. Euro übernehmen, teilte die Regierung in Madrid mit.

Weitere 20 Mrd. Euro stünden dazu 2009 bereit. Dies sei eine zeitlich begrenzte Maßnahme, um die Liquidität der Banken zu verbessern und habe nichts zu tun mit einem Rettungspaket. Vielmehr solle dadurch der Kreditmarkt wieder angekurbelt werden.

Das Kabinett stimmte zudem der angekündigten Anhebung der staatlichen Einlagegarantie auf 100.000 Euro von bisher 20.000 Euro zu.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Spanien will Banken Aktiva für bis zu 50 Mrd Euro abkaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen