AA

Spanien: Regenunwetter und Stürme

Regenunwetter und Stürme haben in Südspanien Schäden an Strand- und Hafenanlagen angerichtet. Im Badeort Almunecar schlugen die Wellen bis auf die Strandpromenade.

Gaststätten und Geschäfte in der Nähe des Strandes wurden nach Angaben der Behörden beschädigt.

Der Sturm riss ankernde Boote los und brachte sie zum Kentern. Von mehreren Badestränden spülten die Wogen den Sand fort. In Motril brachten die Wellen eine Kaimauer zum Einsturz. Auf den Balearen- Inseln Mallorca und Menorca mussten mehrere Fährverbindungen wegen des Sturms gestrichen werden. In ganz Spanien herrschte am Montag Dauerregen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanien: Regenunwetter und Stürme
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.