AA

Spanien: Bombenleger von Madrid gefasst

Fast eineinhalb Jahre nach den Anschlägen in Madrid ist einer der mutmaßlichen Bombenleger in Serbien festgenommen worden. Der Marokkaner Abdelmahid Busher.

Er wird verdächtigt, an den Sprengstoffanschlägen vom 11. März 2004 in der spanischen Hauptstadt beteiligt gewesen zu sein.Busher sei im Laufe einer polizeilichen Routinekontrolle in einem Personenzug in Belgrad festgenommen worden. Er solle einen gefälschten irakischen Pass bei sich gehabt haben. Nachträgliche Ermittlungen hätten ergeben, dass es sich um einen mutmaßlichen Terroristen handle, nach welchem die spanische Polizei fahnde, meldete der Sender. Bei den Sprengstoffangriffen in Madrid waren mehr als 190 Personen ums Leben gekommen.

Sieben der Madrider Terroristen hatten sich gut drei Wochen nach den Attentaten in der Madrider Vorstadt Leganés in die Luft gejagt, als ihre Wohnung von der Polizei umstellt war. Bouchar konnte als einziger flüchten. Er hatte auf dem Weg zur Mülltonne die aufmarschierten Beamten gesehen, seine Mitbewohner gewarnt und die Flucht ergriffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanien: Bombenleger von Madrid gefasst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.