Spanien: Bombenexplosion im Norden

In Nord-Spanien ist am Dienstag Rundfunkberichten zufolge eine Bombe nahe eines Umspannwerkes explodiert. Weitere Details zu der Detonation in der Region um Saragossa lagen zunächst nicht vor.

In der Vergangenheit hatte die baskische Separatistengruppe ETA wiederholt nach Warnungen Bombenanschläge verübt, die aber in jüngster Zeit ohne schwerwiegende Folgen blieben. Die Organisation kämpft seit Jahrzehnten für ein unabhängiges Baskenland in Nord-Spanien und Süd-Frankreich.

Wie der Radiosender Cadena SER berichtete, ereignete sich die Detonation in einem stillgelegten Elektrizitätswerk in Anón de Moncayo in der Provinz Saragossa. Zunächst war nicht bekannt, ob jemand verletzt wurde. Vor der Explosion hatte ein anonymer Anrufer im Namen der baskischen Untergrundorganisation ETA vor der Bombe gewarnt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanien: Bombenexplosion im Norden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen