Spätsommerliches Kulturpicknick

Das "Kulturpicknick" fand bei idealen Bedingungen statt.
Das "Kulturpicknick" fand bei idealen Bedingungen statt. ©Walter Moosbrugger und Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Großes Interesse an der von Bodensee-Vorarlberg Tourismus organisierten Kulturreihe.
Kulturpicknick

Die Gäste auf dem Panoramaplatz in Bildstein packten ihre Decken aus, ließen sich auf den gemütlichen Stühlen mit herrlicher Aussicht ins Rheintal nieder und erwarteten an einem relativ lauen Spätsommerabend mit großer Vorfreude den Auftritt des Wiener Electronic-Soul-Duos „Elis Noa“, alias Elisa Godino und Aaron Hader. Und innert Minuten flog der Funken von den beiden Newcomern, die womöglich vor einer steilen Karriere stehen, aufs Publikum über. Auch Urs Treuthardt, der Geschäftsführer von Bodensee-Vorarlberg Tourismus war von der lockeren und einzigartigen Picknick-Stimmung auf der landauf, landab geschätzten Aussichtsplattform begeistert: „Dieses Konzert war zweifellos eines der schönsten in unserer Kulturreihe. Sowohl das Künstlerduo als auch die Gäste schwärmten davon.“ Heuer gingen die Vorarlberger Kulturpicknicks in die zweite Runde. Abwechslungsreiche Konzerte an außergewöhnlichen Plätzen wurden organisiert, manch eines musste wetterbedingt leider abgesagt werden. „Wir laden für diese Kultur-Picknicks bewusst junge Künstlerinnen und Künstler ein, an ganz ausgesuchten Orten – in urbanen Räumen genauso wie in der Natur – zu spielen.“ Die Verpflegung bei den Kultur-Picknicks findet in Zusammenarbeit mit „#zäm“ Betrieben statt, wobei auf den Picknickdecken natürlich auch selbst Mitgebrachtes verzehrt werden darf. Das letzte Konzert der diesjährigen Serie findet am 26. September mit dem Salzburger Liedermacher Philipp Scheiblbrandner im Bregenzer Hotel Schwärzler statt. Die Ticket-Einnahmen kommen „locart“, dem Verein zur Investition in Kunst und Kultur, zugute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Spätsommerliches Kulturpicknick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen